Samstag, 23. Jänner 2021 

SOFORT • Markus - Wer ist Jesus? III

st_ruprecht_logo_1 ws.png

Hinführung: 

Zum dritten – und vorerst letzten – Mal widmen wir uns in St. Ruprecht dem Evangelium nach Markus. Entstanden aus der Verschriftlichung mündlicher Traditionen zum Auftreten und zum Tod Jesu ist es die erste Zusammenschau des Christus-Ereignisses, formuliert in großer Dringlichkeit, knapp und sehr lebendig. Es ist die Zeit um das Jahr 70 n. Chr., da der jüdische Krieg zur Zerstörung des Tempels durch die Römer führte. In dieser Situation stellte sich die Frage: Wer ist Jesus? Menschensohn? Messias? Jesu Wirken beginnt bei Markus mit dem Ruf: „Kommt, folgt mir nach!“ an vier Fischer am See von Galiläa – Simon und Andreas, Jakobus und Johannes. Sogleich, sofort ließen sie alles liegen und stehen, berichtet der Evangelist. Nach der Klärung in der Wüste, von der letzte Woche die Rede war, nun ein abrupter, ja überhasteter Aufbruch ins Ungewisse …

Heute in der Früh ist Ermin Döll verstorben. Er war Mitglied

unserer Gemeinde, seine Kinder wurden in der Gemeinde

getauft - und viele kennen ihn als Zen- und Meditationsmeister.

Darüber hat er bei uns auch gepredigt.

Wir wollen seiner heute ganz besonders gedenken.