Kirche-Krug-Hemd-Aschermitwoch.jpg

Aschermittwoch, 17. Februar 2021 

UMKEHR • Hilfe, Hoffnung, Halt I

st_ruprecht_logo_1 ws.png

Hinführung: 

Mit dem Beginn der Fastenzeit beginnt in St. Ruprecht auch eine neue Gottesdienstreihe, in der in den einzelnen Gottesdiensten versucht wird, der Hilflosigkeit und Hoffnungslosigkeit, die in diesen Tagen besonders spürbar ist, biblische Impulse – auch anhand von Fenstern und Orten in der Ruprechtskirche – von Hilfe, Hoffnung, Halt, Trost und Rettung zu erzählen. Zurzeit sind wieder Gottesdienste in der Kirche möglich, dennoch wird es in der Fastenzeit ein einfaches Online-Angebot geben. Am Aschermittwoch wird in alter Tradition Asche aufs Haupt gestreut – als Zeichen der Buße. Wer mag, kann das auch zu Hause tun (nach dem Gebet über die Asche zum Lied „Wie Blinde tasten wir nach der Wand“) oder da einfach in Gedanken bei den Mitfeiernden in St. Ruprecht sein.