Samstag, 16. Jänner 2021 

IN DER WÜSTE • Markus - Wer ist Jesus? II

st_ruprecht_logo_1 ws.png

Hinführung: 

Zum zweiten Mal widmen wir uns in St. Ruprecht dem Evangelium nach Markus. Entstanden aus der Verschriftlichung mündlicher Traditionen zum Auftreten und zum Tod Jesu ist es die erste Zusammenschau des Christus-Ereignisses, formuliert in großer Dringlichkeit, knapp und sehr lebendig. Es ist die Zeit um das Jahr 70 n. Chr., da der jüdische Krieg zur Zerstörung des Tempels durch die Römer führte. In dieser Situation stellte sich die Frage: Wer ist Jesus? Menschensohn? Messias? Diesmal hören wir den Schluss des Prologs dieses Evangeliums – eine Wüstenerfahrung: Jesus geht für 40 Tage in die Wüste – wie Elija, der Prophet, Jahrhunderte zuvor. Und er kehrt zurück, um die frohe Botschaft zu künden: Das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um!